«Kochen»

Apfelsorten verkosten mit Hermi

Heute möchte Hermi nicht mit euch kochen, sondern ein Experiment versuchen.
Mal sehen, ob verschiedene Apfelsorten unterscheiden könnt!

Die Apfelvielfalt in Deutschland ist riesig und je nach Saison liegen andere Sorten in den Supermarktregalen. Damit Kinder diese Vielfalt einmal ganz bewusst kennenlernen, eignet sich ein Apfeltest. Dabei setzen die Kinder alle fünf Sinne ein. Es kommt nicht nur auf den Geschmack an, sondern auch darauf, wie der Apfel aussieht, sich anfühlt und riecht. Und auch das Gehör kann eingesetzt werden, wenn gefragt wird „Wie hört sich der Apfel beim Reinbeißen an?“. Je älter die Kinder sind, desto eher können sie ihre Eindrücke erst beschreiben, bevor sie den Lieblingsapfel nominieren. Also erst „Der ist knackig und schmeckt sehr süß“, bevor es heißt „Der schmeckt mir gut“. Aber auch schon mit Kindergartenkindern kann man durch den Apfeltest die Unterschiede feststellen und ins Gespräch über den individuellen Geschmack kommen.

Hier geht es zum Versuch

Mit freundlicher Unterstützung von Nora Karrasch, Ernährungsberaterin aus Detmold