«Qui-vive»

ADHOK [FR]

Deutschlandpremiere

  • Sa. 04.06.2022, 16:00-17:00, Britenviertel (8)
  • So. 05.06.2022, 16:00-17:00, Britenviertel (8)

Nach „Échappées belle“ und „Immortels“ bringt die Compagnie ADHOK jetzt mit „Qui-vive“ den dritten Teil der Trilogie auf die Straße.

In „Échappées belle“ lautete die zentrale Frage: Was bedeutet es, heute alt zu werden?  „Immortels“ beschäftigte sich mit dem Thema was es bedeutet, jung zu sein. Bei „Qui-vive“ dreht sich alles um das Alter zwischen 30 und 60 Jahren. Doriane Moretus und Patrick Dordoigne teilen mit uns 30 Jahre des Privatlebens eines Paares und einer Familie. Vom Auszug der Kinder aus dem Familienheim bis zur Begleitung der Eltern im Alter schreitet die Geschichte in der Zeit voran. Unser Bewusstsein wird geschärft, das Bewusstsein für die Zeit, die vergeht… während doch alles noch erlebt werden muss.

www.adhok.org

Galerie